Wenn Fliegen hinter Fliegen fliegen

Wenn man als Eintagsfliege zur Welt kommt, hat man nicht viel Zeit, sich zu überlegen, was man mit seinem Leben anfangen soll.

Fliegenmädchen Karo fliegt gleich los, ins Blaue.

An ihrem Geburtstag will sie Spass haben! Feiern!
Und warum nicht mit ihrem Freund aus der Larvenzeit, mit Knud? Knud mit D?
Aber der will für sein Eintagsleben erst mal einen Plan austüfteln; schliesslich will er seine Zeit nutzen. Pech nur, dass er gleich der Jungspinne Ariadne ins Netz geht..

Denn bei Ariadne geht die Liebe vorzugsweise durch den Magen…

Ein Stück für 2 Eintagsflegen und eine Spinne.

Unter dem Titel „Absolute Anfänger“ wurde es von der Compagnie „Fünf nach Busch“ unter der Regie von Trix Bühler inszeniert.

Der deutsche Text ist bei Bettina Wegenast direkt erhältlich.

Die französische Fassung heisst „Une vie de mouche“ und ist bei école des loisirs zu erschienen.